10. Ranshofener Leichtmetalltage 2018

Hochleistungsmetalle und Prozesse für den Leichtbau der Zukunft

Am 13. und 14. Juni 2018 veranstaltet das Austrian Institute of Technologiy (AIT) die 10. Ranshofener Leichtmetalltage. Auf der Fachtagung informieren Experten aus Industrie und Forschung über zahlreiche Themen aus dem Bereich Leichtbau aus Metallen wie Aluminium und Magnesium sowie aus Verbundsystemen.

Foto: AIT

Das Austrian Institute of Technologiy (AIT) veranstaltet am 13. und 14. Juni 2018 im OÖ Kulturquartier in Linz (OK Platz 1) die 10. Ranshofener Leichtmetalltage. Wie bei den letzten Veranstaltungen werden in den Vorträgen auch dieses Jahr wieder aktuelle Themen rund um den Leichtbau aufgegriffen. Dazu zählen die Bereiche:

Werkstoffentwicklung und Materialcharakterisierung: Legierungen, optimierte Schmelz- und Prozesstechnologien, Basiswerkstoff Magnesium, Mg-Legierungen, Aluminium-Hohlprofile, Al-Gusslegierungen, Al-Carbonfaserlegierungen

Prozessentwicklung - experimentell und numerisch: hochwertige Aluminiumwerkstoffe, Aluminium-Carbonfaserverbindungen, Herstellung von Magnesium-Langprodukten, Hybridfügen und Oberflächenbehandlung von Magnesium

Zukunftstechnologien: Materialen für die Luft- und Raumfahrt, Echtzeitbeobachtung industrieller Prozesse (CFD-Simulationen), Werkstoffmodelle für Warmwalzsimulation von Aluminiumlegierungen.

Informationen über Vorträge, Teilnahmegebühren und Anmeldeformalitäten sind nachzulesen unter:

https://www.lmt.ait.ac.at