„Historisches erhalten – Zukunft gestalten“

Gienanth GmbH: Start der Bauarbeiten für neue Lehrwerkstatt

In der künftigen Lehrwerkstatt werden junge Menschen zu Facharbeitern der Berufe Industriemechaniker, Gießereimechaniker, Industriekaufleute, Fachinformatiker, Elektroniker, Betriebstechniker und Modellbauer ausgebildet.

Die Eisengießerei Gienanth investiert eine knappe Million Euro in eine neue Lehrwerkstatt und stärkt damit den Fachkräfteaufbau. Foto: Gienanth

Unter dem Motto „Historisches erhalten – Zukunft gestalten“ investiert die Eisengießerei Gienanth auf ihrem Firmengelände in Eisenberg in eine hochmoderne Lehrwerkstatt in denkmalgeschützten Gemäuern. Am 4. Juni 2018 wurde mit den vorbereitenden Maßnahmen für die Bauarbeiten in den historischen Gebäuden begonnen.

Ein starkes Zeichen: Die Unternehmensleitung unter Vorsitz von Dr. Hans-Jürgen Brenninger entscheidet sich mit diesem Projekt ganz klar für die Investition in kommende Generationen und den internen Aufbau dringend benötigter Fachkräfte aus der Region. Gienanth steigert mit diesem zusätzlichen Projekt seine Gesamtinvestitionen 2018 auf insgesamt weit über 6 Millionen Euro.

Mit einem Projektvolumen von einer knappen Million Euro werden bis Ende des Jahres die ehemaligen Arbeiterwohnungen auf dem Werksgelände umgebaut. Hierbei liegt der Fokus auf der Denkmalschutz-konformen Ertüchtigung der Gebäude zur künftigen Nutzung als Lehrwerkstatt sowie auf Investitionen in Ausstattung und Einrichtung der Ausbildungsräumlichkeiten. Von besonderem Interesse ist der Erhalt der historischen Gebäude, die Teil der ältesten noch in Betrieb befindlichen rheinland-pfälzischen Industrieanlage darstellen.

In der künftigen Lehrwerkstatt werden junge Menschen zu Facharbeitern der Berufe Industriemechaniker, Gießereimechaniker, Industriekaufleute, Fachinformatiker, Elektroniker, Betriebstechniker und Modellbauer ausgebildet. Im Zuge einer Verbundausbildung profitieren damit nicht nur die werkseigenen Auszubildenden sondern auch weitere kooperierende Betriebe der Region.

www.gienanth.com