Umwelttag des BDG in Düsseldorf

BDG-Konferenz zu den Themen Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Energie am 20. September 2018

Auch in diesem Jahr decken die Vorträge wieder ein breites Themenspektrum ab, um die Fülle neuer und die Veränderung bestehender Regelungen im deutschen und europäischen Recht zu berücksichtigen.

Foto: BDG

Zur jährlichen Konferenz zu den Themen Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Energie lädt der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V. (BDG) am 20. September ins Stahl-Zentrum Düsseldorf ein. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, leitende Angestellt sowie Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzbeauftragte der Gießerei-Branche.

Auch in diesem Jahr decken die Vorträge wieder ein breites Themenspektrum ab, um die Fülle neuer und die Veränderung bestehender Regelungen im deutschen und europäischen Recht zu berücksichtigen. Die Präsentationen spannen einen Bogen vom Bereich Ressourcenschonung über Arbeitsschutz und immissionsschutzrechtliche Anforderungen hin zu energiebezogenen Themen.

Am 20. und 21. September findet im Haus der Gießerei-Industrie in Düsseldorf die Fachtagung „Gießerei 4.0 – in der Praxis“ mit begleitender Fachausstellung statt. Die Veranstaltung trägt der intensiven Auseinandersetzung der Gießerei-Industrie und ihrer Zulieferer mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung Rechnung. Das 3. Symposium Gießerei 4.0 der VDG-Akademie ermöglicht es den Teilnehmern, sich durch Praxisberichte und die begleitende Fachausstellung über den Stand der Technik und dessen Umsetzung umfassend zu informieren.

Infos zu Teilnahmegebühren, Programm und Anmeldung unter:

www.bdguss.de