Die Gießerei im Wandel durch die Digitalisierung

63. Österreichische Gießereitagung / 11. und 12. April 2019 in Schladming

PLENARVORTRÄGE:

Donnerstag, 11.04.2019:

  • 09.30 Uhr: Direkte und interaktive Analyse von CT-Daten und Visualisierung durch Virtual Reality
    Bernd Oberdorfer (V), Daniel Habe, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A; Harald Steinlechner, Georg Haaser, Michael Schwärzler, Stefan Maierhofer, VRVis, Wien, A
  • 10.00 Uhr: Wissenswertes aus der Welt der Cyber Security, Industrie 4.0 als Herausforderung für die IT-Sicherheit
    Pascha Soufi Siavoch (V), Trusted Cyber Security Solutions GmbH, Wien, A
  • 10.30 Uhr: Innovationen in der Gießerei - Strategie & Förderungen
    Peter Berger (V), KEY CONSULT Unternehmensberatung, Wien, A

 

Freitag, 12.04.2019:

  • 09.00 Uhr: Undenkbares leicht gemacht – 3D-Druck in der Gießereiindustrie als entscheidender Wettbewerbsvorteil
    Matthias Steinbusch (V), Voxeljet AG, Friedberg, D; Harald Spiegl, Westcam Datentechnik GmbH, Mils, A
  • 09.30 Uhr :Gewinnung neuer Erkenntnisse aus Prozess- und Qualitätsdaten durch Visual Analytics
    Harald Piringer (V), VRVis, Wien, A
  • 10.00 Uhr: Machine Learning in der Gießerei
    Peter Weiderer (V), Hubert Lang, BMW Group, Landshut, D
  • 10.30 Uhr: Pause
  • 11.00 Uhr: Kollaborative Robotik bei ABB
    Dario Stojicic (V), ABB AG, Wiener Neudorf, A
  • 11.30 Uhr: "Vom Handwerker zum modernen Industriebetrieb"- Neuausrichtung einer Gießerei im Rahmen der Unternehmensnachfolge
    Erik Petraschek (V), Heuschkel Druckguss GmbH, Nürnberg, D
  • 12.00 Uhr: Die Auswirkung der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt
    Heimo Losbichler (V), Fachhochschule Oberösterreich, Campus Steyr, Fakultät für Management, Steyr, A

 

FACHVORTRÄGE EISENGUSS:

Donnerstag, 11.04.2019:

  • 11.30 Uhr: Anorganische Bindersysteme im Eisenguss - Aktueller Entwicklungsstand und Ausblick
    Christian Appelt (V), ASK Chemicals GmbH, Hilden, D
  • 12.00 Uhr: Heißprüfungen von Kern- und Formsanden zur Beurteilung des Erweichungs- und Verfestigungs- verhaltens bis 700°C
    Hubert Kerber (V), Philipp Jakesch, Lukas Stelzer, Gerhard Schindelbacher, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A
  • 12.30 Uhr: Ein Beitrag zur mathematischen Simulation von mechanischen Formsandeigenschaften
    Benjamin RALPH (V), Thomas Antretter, Montan- universität Leoben, Institut für Mechanik, Leoben, A; Hubert Kerber, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A
  • 13.00 Uhr: Mittagspause
  • 14.00 Uhr: Experimentelle Simulation der Erstarrung von dickwandigen Bauteilen aus GJS
    Nils Laskowski (V), Claudia Dommaschk, Gotthard Wolf TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut, Freiberg, D
  • 14.30 Uhr: GJV 500Si5: Der Werkstoff für kommende Nutzfahrzeugverbrennungsmotoren?
    Marc Walz (V), Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co.KG, Stadtallendorf, D
  • 15.00 Uhr: Pause
  • 15.15 Uhr: In situ Erstellung von ADI ähnlichen Eigenschaften - Simulation, Durchführung und Ergebnisse an konkreten Beispielen
    Konrad Weiß (V), RWP GmbH, Rötgen, D
  • 15.45 Uhr: Mit heaTelligence zur Gießerei 4.0 - Temperaturführung in Raum und Zeit
    Jochen Volkert (V), promeos GmbH, Nürnberg, D

 

FACHVORTRÄGE NICHTEISENGUSS

Donnerstag, 11.04.2019:

  • 11.30 Uhr: Auslegung und Bewertung von Gießkonzepten für eine neue Generation von Getriebegehäusen mit- tels Multivariantengießsimulation (DoE-Methodik)
    Thomas Kuchar (V), ZF Gusstechnologie GmbH, Nürnberg, D
  • 12.00 Uhr Einfluss der Formevakuierung auf die mechanischen Eigenschaften und die Wärmebehandelbarkeit von Al-Druckgussteilen Peter Hofer-Hauser (V), Reinhold Gschwandtner, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A
  • 12.30 Uhr: Mehr Effizienz im Druckguss dank digitaler Transformation
    Adrian Buob (V), Bühler AG, Uzwil, CH
  • 13.00 Uhr: Mittagspause
  • 14.00 Uhr: Simulationsansatz für die Optimierung des Wärmebehandlungsprozesses
    David Greif (V), AVL List GmbH, Graz, A
  • 14.30 Uhr: Eigenspannungssimulation von Aluminiumbauteilen - Hochpräzise mit Hilfe einer zusätzlichen Material-Simulation
    Christian Rieger (V), SinusPro GmbH, Graz, A; David Neulinger, Nemak GmbH, Linz, A
  • 15.00 Uhr: Pause
  • 15.15 Uhr: Gießen von partikelverstärkten Al-Bremsscheiben für elektrifiziertes Fahren
    Anton Stich (V), Audi AG, Ingolstadt, D; Florian Gulden, Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg, D, Peter Hofer-Hauser, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A
  • 15.45 Uhr: Auswirkungen von Spurenelementen auf die Gussqualität
    Thomas Pabel (V), Christian Kneißl, Tosé Petkov, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A; Hartmuth Schröttner, ZfE, Zentrum für Elektronen- mikroskopie, Graz, A; Jiehua Li, Montanuniversität Leoben, Lehrstuhl für Gießereikunde, Leoben, A

Anmeldung

Bis spätestens 31. März 2019 an das Österreichische Gießerei-Institut, Parkstraße 21, A-8700 Leoben (Telefon: 0043 3842 431010, Fax: 0043 3842 431011).

Später eintreffende Meldungen können im Teilnehmerverzeichnis nicht mehr berücksichtigt werden. Anmeldungen sind online (www.ogi.at), per E-Mail (office@ogi.at), Fax oder Post möglich.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Bestätigung sowie eine Rechnung über die Tagungsgebühren.

Tagungsunterlagen werden bei der Registrierung im Tagungsbüro ausgefolgt.

Stornierung ist bis 01. April 2019 kostenfrei möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtabsage wird die Hälfte der Teilnehmergebühr in Rechnung gestellt, sofern nicht ein Ersatzteilnehmer genannt wird.

Veranstaltungsflyer hier herunterladen...