Intelligente Automatisierung auf der GIFA

Kawasaki Robotics für Gießereitechnik

Kawasaki Robotics präsentiert Entwicklungen in der Gießereitechnik auf der GIFA. Darunter eine Plasmaschneideapplikation.

Robotertechnologie für Gießereien. Bild: Kawasaki Robotics

Kawasaki Robotics präsentiert auf der GIFA Entwicklungen und Lösungen für die Gießereitechnik. Darunter eine Plasmaschneideapplikation für die Nachbearbeitung von Gussteilen. Interessierte Messebesucher können sich auf dem Stand des Herstellers ansehen, wie ein Gussteil aus der LKW-Produktion bearbeitet wird. Dazu wird der Kawasaki Robotics BX200L auf einem Kawasaki Positioner PST 180 angebracht. Der BX200L hat eine Traglast von bis zu 200 kg und eine horizontale Reichweite von 25,97 Metern und wurde speziell für den Fahrzeugbau entwickelt.

Parallel zu dieser Demonstration stellt der Kawasaki Robotics Partner Cenit am Stand eine 3D-Simulation des Schneidevorgangs in Echtzeit vor. So soll verdeutlicht werden, dass es beim Einsatz von Robotern in der Gießereitechnik nicht nur auf die richtige Hardware, sondern auch auf eine intelligente Automatisierung der Programmierung ankommt.

Kawasaki Robotics ist ein weltweit führender Anbieter von Industrierobotern und robotergesteuerten Automatisierungssystemen, die einen weiten Bereich von Anwendungen abdecken. Das Unternehmen hat seit 50 Jahren Robotererfahrung und beliefert alle Branchen von Semicon bis Automotive mit Robotern.

www.kawasakirobot.de