Druckguss

Druckguss ist ein Gießverfahren für die Serien- oder Massenproduktion. 

Beim Druckguss wird die flüssige Schmelze unter hohem Druck und mit einer sehr hohen Formfüllgeschwindigkeit in eine Druckgussform gedrückt, wo sie dann erstarrt. 
Die Besonderheit am Druckguss ist die Dauerform, bei der ohne Modell gearbeitet wird. So wird für eine Serie gleicher Bauteile die Formherstellung nur einmal benötigt, wobei diese einem höheren Herstellungsaufwand unterliegt. Allerdings wird so auch eine höhere Mengenleistung erzielt.
Das Druckgießen steht in Konkurrenz zum Spritzgießen mit Kunststoffen. 

Die am häufigsten verwendeten Werkstoffe beim Drucksguss sind

  • Aluminium (Aluminiumdruckguss)
  • Zink (Zinkdruckguss)
  • Magnesium (Magnesiumdruckguss)
  • Kupferlegierungen (Messingdruckguss)
  • Zinn (Zinndruckguss)

Zum Thema

Mit 3D-Druck hergestelltes Gehäuse
GIESSERI PRAXIS 5-6/2021

Druckgießerei forscht an 3D-Druck

Druckgießen ist zu einem sehr großen Teil ein mindestens teilautomatischer Serienprozess, bei dem große Stückzahlen hergestellt werden. Dadurch erklärt sich die Wirtschaftlichkeit dieses Gießverfahrens. Um dieses…

Konzept_des_Tiegelsystems__links__a-c__und_gemeinsames_CAD-Anlagenmodell__rechts.jpg
Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 03-04/2021

Prozess- und Legierungsentwicklung für Magnesium-Druckguss

Am Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen (LKR) wird sowohl an den Magnesiumlegierungen der Zukunft als auch an der Optimierung ihrer Verarbeitbarkeit im Druckguss- Prozess geforscht. Dafür steht eine vollautomatisierte…

Dieter_Leibfried.jpg
Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 03-04/2021

Heutige Gestaltung eines Druckgussunternehmens

Die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung eines Druckgussunternehmens wird zunehmend von Faktoren bestimmt, die in der Denkweise einer Geschlossenheit technischer, organisatorischer und personeller Einflussgrößen…

Mit dem „interaktiven Lagebild“ können Unternehmen rasch auf so genannte „disruptive Ereignisse“ wie etwa den Ausbruch der Corona-Pandemie reagieren und die Produktion sicherstellen.
GIESSEREI PRAXIS 2020/01-2

Produzieren trotz Corona mit digitaler Hilfe

Wie Unternehmen schnell auf eine Lageänderung reagieren können: Die Initiative „Produzieren trotz Corona“ des Fraunhofer IPK unterstützt die fertigende Industrie dabei, sich schnell und effizient auf die veränderten…